Im Zuge der Impfkampagne gegen COVID-19 werden zunächst Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen von Pflegeheimen und anderen Einrichtungen der Langzeitpflege geimpft. So auch in unseren beiden Wohngemeinschaften für Menschen mit einer Demenz, der Villa Moritz in Bochum-Riemke und der Villa Goy in Altenbochum. Jeweils 10 Mieter*innen wohnen dort.

Liebe Kundinnen und Kunden,

vor einem Jahr ahnte noch niemand, vor welche Herausforderungen uns das Jahr 2020 stellen würde - absolutes Neuland für uns alle.

Seit rund zwei Wochen setzen wir die Corona-Testverordnung (PoC-Antigentests) in unseren Dienststellen konsequent um.

Gestern Abend 18:00 Uhr, Bühne frei in der Seniorenresidenz Düppelstraße. Leitung Katja Gutberger hatte sich etwas Schönes einfallen lassen und überraschte die Mieter_Innen der Anlage mit einem kulturellen Bonbon zu Weihnachten.

Ab dem 1. Dezember 2020 fördert die Stadt Bochum unser erfolgreiches und vielbeachtetes Quartiersentwicklungsprojekt in Hofstede. Bislang vom Deutschen Hilfswerk finanziell unterstützt, läuft die Förderung Ende November 2020 aus. Wir freuen uns, dass die Stadt Bochum die finanzielle Unterstützung für zwei weitere Jahre bis Dezember 2022 übernimmt und das Projekt somit würdigt.    

Das Beatmungspflegeportal der FundK Bochum ist in diesen Tagen mit einem international renommierten Kreativpreis ausgezeichnet worden; dem MarCom Award Gold.  

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

unsere Abteilung F.U.K.- Reisen wird aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie zum 30. September 2020 ihr Angebot einstellen.

 

Immer mehr Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig und immer mehr werden ambulant versorgt. Familienstrukturen sind oftmals aufgelöst, Angehörige wohnen weit weg, die pflegebedürftige Person lebt alleine. Vor dem Hintergrund des chronischen Mitarbeitermangels in der professionellen Pflege verschärft sich ihre Versorgungssituation.

Unsere Abteilung F.U.K.–Reisen hat sich aufgrund der aktuellen gesetzlichen Auflagen für Tagesausflüge und Busreisen, sowie hinsichtlich der momentanen Infektionsrate bei Covid-19, dazu entschieden, alle für den Monat Juli 2020 geplanten Tagesauflüge auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

 

Die Lockerungen der Coronaschutzmaßnahmen lassen zu, dass die deutschen Inseln wieder - unter gebotenen Vorsichtsregeln - für touristische Zwecke besucht werden können.